Website in Entstehung

MEM-Passerelle 4.0

Der individuelle, massgeschneiderte Weg
zu Ihrer neuen Qualifizierung

GEZIELTE UMSCHULUNGSBERATUNG/ BEGLEITUNG

  • Umfassende Standortbestimmung und Eignungsabklärung

  • Einbezug und Anrechnung von Erfahrungen und Kompetenzen

  • Massgeschneiderter, individueller
    und schlanker Umschulungsweg

  • Begleitung während Ausbildung

AUSBILDUNGSDAUER /
AUSBILDUNGSMETHODIK

  • 2 Jahre, berufsbegleitendende Ausbildung, erwachsenengerecht

  • Präsenzunterricht (12 Wochenlektionen, Nachmittag /Vorabend),

  • Selbststudium, Präsenzblöcke für Praxisausbildung in Techniklabor

  •  Anwendung und Vertiefung in eigenem Unternehmen

ZIELGRUPPE

  • Erwachsene mit einer technischen Erstausbildung und dem Ziel einer fundierten Kompetenzaktualisierung sowie einer marktgerechten Kompetenzerweiterung 

  • Erwachsene mit einer abgeschlossenen Erstausbildung mit technischem Verständnis sowie Offenheit und Motivation
    für die MEM-Industrie (Quereinstieg)

AUSBILDUNGSVERTRAG
MIT UNTERNEHMEN

  • Bedarfsgerecht und praxisorientiert
    durch direktes Engagement der
    Unternehmen

  • Orientierung und Nutzung der
    Strukturen des bestehenden dualen
    Bildungssystems

  • Etablierung einer Veränderungs- und
    Lernkultur für künftige Herausforderungen

Schritt für Schritt zur neuen Qualifikation
Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Träger